Zu Besuch bei Graf von Krolock


26. Februar 2018 (11:11 Uhr)

Am Dienstag, dem 20. Februar 2018, haben wir, die Kulturgruppe der 4. Jahrgänge, uns in Begleitung von Prof. Christian Schwaiger auf den Weg in unsere kulturträchtige Bundeshauptstadt gemacht. Unser erster Stopp war, wie es auch anders nicht sein könnte, beim Stephansdom im der Innenstadt. Nachdem wir Mystisches und Skurriles über den "Steffl" hörten, schnupperten wir Museumsluft bei den Neidhart-Fresken, die 1979 zufällig bei einer Wohnungsrenovierung freigelegt wurden. Professor Schwaiger klärte uns über die Bedeutungen der verschiedenen mediävalen Fresken auf. Nach einem kurzen Aufenthalt im Hotel machten wir uns, salonfähig gekleidet, auf den Weg ins Ronacher, um Roman Polańskis Kultmusical "Tanz der Vampire" zu sehen. Zum krönenden Abschluss besuchten wir am nächsten Tag den um 1100 entstandenen 12-Apostel-Keller, wo wir in 18 Metern Tiefe - sprich in den Katakomben - Altwiener Köstlichkeiten genießen durften. Am Nachmittag hatten wir noch kurz Zeit, um eigenständig den 1. Bezirk zu erkunden. Die Exkursion war zwar kurz, aber sehr schön. Und sehr kulturell. Und sehr bissig.