spark7 SLAM Tour


20. Januar 2015 (11:55 Uhr)

Die spark7 SLAM Tour war heute am 19.01.2015 in der HAK/HAS Zell am See zu Gast.Auf ihrem Weg durch Österreich macht die spark7 SLAM Tour auch heuer wieder Station in Salzburger Schulen. Den allgemeinen Bildungsanliegen der Schulen angepasst, werden qualitative Workshops von Experten aus den Bereichen Sport, Sprache und sicherer Umgang mit derm Internet abgehalten und somit außerschulisches Know-How in unsere Klassenzimmer gebracht.

Die Bildungs- und Bewegungsinitiative entwickelte sich in nur wenigen Jahren von einem schulischen Pionierprojekt zur größten Veranstaltungsreihe im Land. Mit 2015 startete die spark7 SLAM Tour in ihr 14. Tourjahr und begeisterte bereits über 900.000 Schüler. 

Ziel der spark7 SLAM Tour ist es nachhaltig Freude an der Bewegung zu vermitteln, neue Wege im Fremdsprachenerwerb aufzeigen, auf das Berufsleben vorzubereiten und den Teamgeist zu stärken. Die spark7 SLAM Tour ist stets bemüht durch ein wechselndes Workshop- Angebot die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abzudecken. Das Angebot passt sich also von Jahr zu Jahr neu an. So steht die spark7 SLAM Tour als bis dato einzigartiges Projekt für qualitative Workshops außerhalb des regulären Schulunterrichts und bietet allen Beteiligten einen abwechslungsreichen Schultag abseits des klassischen Unterrichts.

Sportworkshop

Der ehemalige Basketballprofi, Nachwuchscoach und staatlich geprüfte Trainer Renaldo O'Neal konzipierte den move & groove Workshop, um euch Körpergefühl und Spaß an der Bewegung zu vermitteln. In einer Doppelstunde werden eure koordinativen Fähigkeiten auf ungewohnte Art und Weise herausgefordert. Durch den Einsatz von Musik und den abwechslungsreichen Aufbau kommt niemals das Gefühl eines Trainings oder Tests auf, es gibt keine Sieger und Verlierer – nur Spaß an der Bewegung und am Sport. Das allgemeine Programm wird durch sportartspezifische Übungen von Vereinen aus eurer Umgebung abgerundet. 

Wer Lust bekommen hat auf mehr, der kann sich ja dann in organisierter Form austoben, egal ob am Fußballfeld, in der Basketballmannschaft oder auf der Tartanbahn. 

Sprachenworkshop „ROCK THE LANGUAGE®“

In den Workshops zum Thema „Rock the Language®“, die von Mag. Margot Benko konzipiert und in stets neu- überarbeiteter und verbesserter Form seit nunmehr 10 Jahren mit großem Erfolg durchgeführt werden, bekommen die SchülerInnen die Möglichkeit, sich der englischen Sprache unkonventionell zu nähern, bereits Gelerntes auf eine neue, lustbetont-musikalische und actionreiche Art und Weise zu wiederholen und zu vertiefen bzw. ein neues Sprachwissen in einem musikalischen Rahmen zu erwerben. Der Zugang zur Vermittlung von Englisch als Fremdsprache im Zuge unsere Rock the Language® – Workshops für SchülerInnen der Unterstufe ist ein musikalischer. In lernfreudiger Atmosphäre wird Musik vorgestellt, gehört, davon gelernt, Wissenswertes nachhaltig besprochen – und vielleicht sogar gesungen!

„ENGLISH FOR LIFE“ – der TALK

„ENGLISH FOR LIFE“ - der TALK ist ein für OberstufenschülerInnen konzipierter Workshop (Niveau B1/B2), der vor allem auf den Austausch von Informationen, auf die Vermittlung von Informationen über Englisch als Basisinstrument, als Grundvoraussetzung für den Erwerb unterschiedlichster Fähigkeiten bzw. für eine erfolgreiche und grenzen-überschreitende Zukunft in Zeiten der Globalisierung, abzielt.

Anhand von TALKS und interaktiven Übungen, auf Wunsch auch in SRDP-konformen Formaten, werden gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern interessante Inhalte in der Zielsprache Englisch erarbeitet und in einer fröhlichen, lustbetonten Atmosphäre diskutiert.

Safer Internet – Der Talk

Die Zielsetzung dieses Workshops ist es eine Sensibilisierung für die Gefahren im Internet für SchülerInnen zu schaffen. In Zeiten von sozialen Netzwerken, wie Facebook und Twitter etc., wird es immer wichtiger seine Der Workshop „SAFER INTERNET“ soll den SchülerInnen einen sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien näher bringen um nicht in die Datenfalle zu geraten. Sicher im WWW unterwegs ohne böse Überraschungen zu erleben.

Eigens für diesen Workshop werden Profis von Microsoft erzählen und Fragen beantworten, wie SchülerInnen mit den neuen Technologien wie Smartphone, Tablet und Notebook am besten umgehen sollen und wie man diese, auch für die Schulzeit, am besten verwenden kann.

Alle Fotos findest du unter: Opens external link in new windowhttp://slam.spark7.com/