Praktikumsbericht Sarah Leixnering


18. Oktober 2018 (16:23 Uhr)

Heuer verbrachte ich einen großen Teil der Sommerferien in Tirol, genauer gesagt im „Interalpen Hotel Tyrol“ in Telfs. Montag früh ging’s gleich los mit dem Fit-for-Quality Training für neue Mitarbeiter. Dort lernten wir über die Geschichte des Hotels, Zahlen und Fakten, den richtigen Umgang mit Gästen und vieles mehr. Am zweiten Tag des Kurses bekamen wir eine ausführliche Hausführung, wobei jeweils ein Angestellter seine Abteilung vorstellte.

Die ersten paar Tage an der Rezeption verbrachte ich noch in der Telefonzentrale, danach durfte ich nach vorne zum Check-In. Anfangs war ich noch etwas überfordert mit den vielen neuen Aufgaben und Eindrücken, doch meine Kollegen waren sehr hilfsbereit und mit der Zeit fiel mir alles viel leichter.

Unter dem Motto „Werden Sie unser 6. Stern“ nimmt das Hotel viel Rücksicht auf das Wohl seiner Mitarbeiter und somit durften wir zahlreiche Benefits genießen, wie z. B. den Zugang zum SPA-Bereich ab 20:00 Uhr, kostenlose Kantine, wöchentliche Fitness-Workouts, regelmäßige Gratis- Shuttles in den Ort, die Midseason-Grillparty usw.

Alles in Allem hat mir mein Praktikum sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die Zeit im Winter dort.

Sarah Leixnering 4CHK