HAK Zell am See: eins, zwei, drei, FiRi


15. Juni 2018 (13:08 Uhr)

Bildrechte: Franz Neumayer

Am 30. Mai 2018 war es wieder soweit. Die Schülerinnen und Schüler vom Ausbildungsschwerpunkt FiRi (Finanz- und Risikomanagement) der HAK Zell am See durften ihre externen Prüfungszertifikate im Bereich Banken- und Versicherungswesen in Empfang nehmen.

Die Verleihung erfolgte in Salzburg im Kavaliershaus Klessheim durch den Vizepräsidenten der WKS, KommR Mag. Peter Genser, Frau Mag. Anita Wautischer der Spartengeschäftsführerin der WKS für Banken und Versicherungen, sowie dem Landesdirektor der Wiener Städtischen Versicherung Dr. Martin Panosch.

Eine Woche zuvor wurden die Kandidatinnen und Kandidaten von einer externen Prüfungskommission mit Fachleuten aus der Praxis (Raika, Sbg. Sparkasse, Uniqa u. Wr. Städtische) geprüft. Alle 27 Schülerinnen und Schüler zeigten tolle Leistungen und konnten mit 5 ausgezeichneten und 10 guten Erfolgen brillieren.

Die Fachgespräche wurden freiwillig absolviert und zeigt die hohe Leistungsbereitschaft der jungen Leute, zwischen der schriftlichen und mündlichen Matura, zusätzliche Lernstrapazen auf sich zu nehmen um Zusatzqualifikationen für den Arbeitsmarkt zu erwerben.

Wir gratulieren zu den super Leistungen!