HAK-SchülerInnen erklären die Wirtschaft


12. September 2018 (07:27 Uhr)

Im Rahmen des Projektunterrichts BPQM wurde die Idee geboren, dass HAK-SchülerInnen VolksschülerInnen die Wirtschaft anhand der Kartoffel-Chips-Produktion erklären könnten. In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien war es dann soweit. 17 Kinder der Volksschule Saalfelden 2 kamen mit ihrer Klassenlehrerin Fr. Knoll-Hartl und Fr. Krützen zur HAK Zell am See und verbrachten dort einen interaktiven Wirtschaftstag. In einem Stationenbetrieb wurde gespielt, gelernt, gebastelt und produziert. Die Kinder waren voller Begeisterung dabei und bekamen einen Einblick in die Welt der Betriebswirtschaft. Am Ende des Tages durften die Kleinen ihre selbst produzierten und verpackten Chips zur Verkostung mit nach Hause nehmen.