Erasmus+ - Shqipdon Islami


3. Oktober 2019 (15:18 Uhr)

... aus der 3A HAS absolvierte sein vierwöchiges Praktikum in den Sommerferien dank des Erasmus+ Programms in Deutschland. Hier folgt sein persönlicher Bericht:

Am Montag, dem 8. Juli 2019, machte ich mich auf den Weg nach Deutschland in die Stadt Speyer, um dort mein Praktikum im Bereich Eventmanagement zu absolvieren. Vom ersten Tag an wurde ich von der Firma herzlich aufgenommen. Gleich zu Beginn durfte ich mir den Hangar und die Räume ansehen, in denen ich die nächsten Tage viel Zeit verbringen werde. Meine erste Aufgabe war es, eine Eröffnungsparty für die Neueröffnung der Firma, <i>Airside individual hanger</i>, zu organisieren. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer plante ich die Gestaltung des Saals und das Programm für diesen Abend, der für mich als ganz besonderer und beeindruckender in Erinnerung bleibt.

Da ich direkt im Hanger wohnen durfte, war ich quasi an der Quelle, um Hubschrauber, Flugzeuge und Jets nicht nur zu begutachten, sondern ich bekam auch die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Maschinen mitzufliegen.

In diesen abwechslungsreichen Wochen konnte ich wertvolle Praxiserfahrung sammeln und durfte außerdem neue Leute kennenlernen.