Arrivederci Austria, buongiorno Italia!


11. April 2014 (14:23 Uhr)

Die Italienischschülerinnen und -schüler der 4. Jahrgänge reisten vergangene Woche nach Ligurien, wo sie ihre Sprachwoche in La Spezia verbrachten. Um möglichst viel Sprachpraxis zu sammeln, besuchten sie am Vormittag nicht nur eine italienische Sprachschule, sondern wohnten auch bei einheimischen Gastfamilien.

Am Vormittag wurde die Schulbank gedrückt, am Nachmittag besuchten die Reisenden mit Frau Professor Hirner und Herrn Professor Aigner die Sehenswürdigkeiten der Region. Das Aquarium von Genua, die toskanischen Städte Lucca und Pisa, der Mamorsteinbruch von Carrara und die unter UNESCO-Weltkulturerbe stehenden Cinque Terre (fünf Ortschaften) wurden besichtigt.

Die Sprachwoche war für die Italienischschülerinnen und -schüler ein unvergessliches Erlebnis, auf das sie noch lange mit Freude zurückblicken werden.