Die HAK bei Ski4Cancer


21. März 2017 (09:23 Uhr)

Am 9. März 2017 nahmen einige Schüler des 2. und 3. Jahrganges der Handelsakademie an einem Weltrekordversuch im Rahmen des Charity Events Ski4Cancer in Saalbach Hinterglemm teil. Es ging darum 8.848 Höhenmeter (= Höhe des Mount Everest) an diesem Tag mit den Skiern oder dem Snowboard zu bewältigen (das entspricht 10 Abfahrten von der Zwölferkogel Berg- bis zur Talstation). Um einen Guinnessbuch Weltrekord aufzustellen, hätten 250 Personen diese Distanz innerhalb von 24 Stunden meistern müssen. Die Idee hat die Schüler sehr begeistert. Doch waren die Witterungsverhältnisse derartig widrig, dass viele andere Teilnehmer kurzfristig absagten. Die Schüler und Lehrer der Hak Zell am See bewiesen Durchhaltevermögen und trotzten den ganzen Tag dem nassen Wetter. (Lorenz Knoll)